Prof. Dr. Tilman Rhode-Jüchtern

Universität Jena



Tilman Rhode-Jüchtern (geb. 1946) war bis 2011 Professor für die Didaktik der Geographie an der Universität Jena. Nach über 20 Jahren Schulerfahrung (Gymnasium, Staatliche Versuchsschule und Curriculumwerkstatt Universität Bielefeld) und Habilitation ging er 1999 nach Jena in die universitäre Lehrerausbildung. Er war u.a. vier Jahre lang Direktor des Zentrums für Lehrerbildung und Didaktikforschung, in dem das seit vier Jahren laufende "Jenaer Modell der Lehrerbildung" (Gründer: Will Lütgert) entwickelt wurde; dieses stellt ein Praktikumssemester nach dem Grundstudium in den Mittelpunkt einer neuen Lehrerbildung. Im Fach Geographie geht es um einen Paradigmenwechsel von einer Geographie der Dinge ("Container") zu einer subjekt- und handlungszentrierten Geographie; dies ist eine besondere Herausforderung für die Lehrerfortbildung und Erstellung neuer Lehrpläne.

 

 

3 exemplarische Publikationen

 



Rhode-Jüchtern, T. (2006²). Derselbe Himmel, verschiedene Horizonte. Zehn Werkstücke zu einer Geographiedidaktik der Unterscheidung. (Materialien zur Didaktik der Geographie und Wirtschaftskunde, Universität Wien, Band 18)

 

Rhode-Jüchtern, T. (2009). Eckpunkte einer modernen Geographiedidaktik. Hintergrundbegriffe und Denkfiguren. Klett-Kallmeyer Verlag, Seelze-Velber

 

Rhode-Jüchtern, T. & Schneider, A (2011). Problemorientierung, Wissen, Themenfindung. (Kleine Reihe Geographie Bd. 1) Wochenschau-Verlag 2011